Das Krafttier des Waldes

Verehrt, verfolgt und verdrängt: Der Braunbär ist das grösste noch lebende Raubtier des Kontinents. Die Schweiz hat seinen letzten Bären 1904 getötet – seither kommen sie nur noch sporadisch vom Trentino über die Grenzen.

Smaragdgrüne Kleinode der Berge

Inmitten der Bergwelten verzaubern idyllische Bergseen mit ihrem kristallklaren Wasser die Besucher. Wenn sich die imposanten Gipfel auf der Seeoberfläche spiegeln, entsteht eine beinahe unwirkliche und mystische Atmosphäre.

Eine Wohltat für Körper und Geist

Die Schätze aus dem Erdinnern sind Gesundheitsoasen zum Entspannen, Geniessen und Genesen. Seit Urzeiten wird dem Wasser aus Mineral- und Thermalquellen eine reinigende, vorbeugende, ja, gar heilende Wirkung zugesprochen und für Bade- und Heilzwecke benutzt. In Baden, Lostorf und Yverdon-les-Bains sowie an der Mineralquelle von St. Moritz entstanden dank den Thermalquellen bereits in der Antike vielfältige Badekulturen, während im Mittelalter Thermen in Leukerbad oder Scuol entdeckt wurden.