Gartenkunstwerke am Lago Maggiore

Den Frühling 2021 hatten sich Hoteliers, Gastronomen und Veranstalter am Lago Maggiore anders vorgestellt. Nun hat die Pandemie alle ausgebremst. Die Blütenpracht aber lässt sich nicht von Corona stoppen und für die Zeit nach dem Lockdown laufen allerorts die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dann hilft das neue Konsortium Maggiore bei der Planung von perfekten Ferien zwischen zauberhaften Parks und unberührter Natur.

Borromeogärten am Lago Maggiore © Roberto Maggioni

Aufgeblüht: Die druckfrische Frühlingsausgabe ist da

Es ist soweit: Die Frühlingsausgabe von «belvedere – das alpine Erlebnis- und Reisemagazin» wird heute druckfrisch verschickt! Sie können sich erneut auf viele spannende Reisereportagen zu Destinationen in der Schweiz und unseren Nachbarländern freuen – angereichert mit unterhaltsamen Geschichten zu weiteren, reisenahen Themen.

belvedere Cover Frühling

Der Burgäschisee – ein nahezu unbekannter Kraftort

Das Naherholungsgebiet rund um den Burgäschisee liegt abseits der gängigen touristischen Trampelpfade. Er trumpft mit einer eindrücklichen Pflanzenvielfalt auf, die es auf einem Holzschnitzelweg zu entdecken gilt. Der Natursee ist knapp 700 Meter lang und 500 Meter breit, wird von einem Wäldchen und von Schilf umrundet und steht grösstenteils unter Naturschutz. Informationstafeln entlang des Ufers vermitteln allerlei Wissenswertes zur Geschichte, Natur und Kultur rund um den historischen Ort. Und der hat es in sich.

Burgäschisee ©Solothurn Tourismus Rohrbach

Kostenlose Degustation in den Vallorbe-Grotten

Die Felshöhle von Vallorbe mit ihrem beleuchteten Rundgang bietet eine einmalig mystische Atmosphäre. Aufgrund ihrer Vielfalt an Tropfsteingebilden und unterirdischen Wasserläufen gilt sie als eine der schönsten Höhlen von ganz Europa. belvedere-LeserInnen profotieren bei einem Besuch.

Vallorbe Grottes © www.vincentbourrut.ch

Durch die weisse Pracht

Immer mehr Schneeschuhläufer wandern durch die schneebedeckte Landschaft. Anfänger sollten sich vorher aber gut informieren, bevor sie ihre Spuren im Schnee hinterlassen.

Schneeschuhlaufen Engelberg, Fuerenalp, Schweiz ©Engelberg Feurenalp

Die druckfrische Winterausgabe ist da

Ein in jeder Beziehung äusserst spezielles Jahr neigt sich dem Ende zu – eines, welches wir wohl alle nicht so schnell vergessen werden. Erst recht lohnt sich nun ein Ausflug in die Berge: In der märchenhaft in Weiss gekleideten Winteridylle kann man die Batterien neu aufladen und Energie an den Kraftorten der Natur tanken. Am besten mit der druckfrischen Winterausgabe von «belvedere – das alpine Erlebnis- und Reisemagazin» ausgerüstet –  denn die brandneue Ausgabe inspiriert mit spannenden Reisereportagen zu Destinationen in der Schweiz und in den Alpenländern sowie vielen weiteren reisenahen Themen.

Smaragdgrüne Kleinode der Berge

Inmitten der Bergwelten verzaubern idyllische Bergseen mit ihrem kristallklaren Wasser die Besucher. Wenn sich die imposanten Gipfel auf der Seeoberfläche spiegeln, entsteht eine beinahe unwirkliche und mystische Atmosphäre.