Im Skitouren-Paradies

Der Langtaufererhof in Südtirol ist sprichwörtlich «off the beaten tracks»: wo sich quasi Fuchs und Hase gute Nacht sagen – und sich eines der eindrucksvollsten Skitourengebiete der Alpen erstreckt.

Das seit Jahrzehnten familiengeführte Bergrefugium Langtaufererhof liegt auf 1820 Meter über Meer, umgeben von einer imposanten Hochgebirgslandschaft, die ihresgleichen sucht. Das Langtauferer Tal ist komplett von den mächtigen Bergen der Ötztaler Alpen umschlossen. Keine Skilifte stören das Landschaftsbild, kein Menschen-Gewimmel am Berg ist auszumachen – dem alpinen Skisport wird hier schon seit einer Weile nicht mehr gefrönt. Heute ist Natur pur angesagt, und nachhaltiger Tourismus wird grossgeschrieben. Schliesslich gilt das dünn besiedelte Hochtal als eines der ursprünglichsten Täler der Ostalpen und wer völlige Ruhe und Erholung abseits der Massen sucht, ist hier exakt richtig.

Langtaufererhof ©Anneliese Kompatscher
Langtaufererhof ©Anneliese Kompatscher

Die Dreitausender vor der Tür
Sepp Thöni, Senior-Chef im Hotel, kennt diese Bergwelt wie kaum ein anderer und ist selbst passionierter Tourengänger. «Auf einem unserer Dreitausendergipfel zu stehen und zu wissen, dass man 1200 Höhenmeter Abfahrt im Pulverschnee vor sich hat, ist einfach nur ein Traum», schwärmt er. Man glaub ihm sofort – vom Langtaufererhof aus erstreckt sich eines der eindrücklichsten Skitourengebiete der Alpen und zahlreiche Dreitausender können direkt vom Hotel aus begangen werden. Dementsprechend gerne gibt Thöni seinen Gästen entsprechende Tipps und Informationen über die aktuelle Schneelage – sei es nord- oder südseitig seines Hotels. «Ich freue mich jedes Mal bei herrlichem Wetter eine neue Route zu erkunden und am Abend diese versteckten Pulverschneehänge meinen Gästen preiszugeben», schmunzelt der Hausherr.

Faszinierende Gletschertouren
Ein Tourenguide begleitet die Gäste auf Wunsch persönlich, nachdem sie ein Frühaufsteher- Frühstück eingenommen haben und mit einem Marschtee ausgerüstet wurden. Ja, der Winter ist hier ein wahres Paradies für Skitourengeher. Und dies für jeden Geschmack: von den sanften Touren im Ochsenbergtal zu den schönen Firntouren an den Südhängen, über anspruchsvolle Touren auf der Nordseite, bis zu den faszinierenden Gletschertouren wird alles geboten und beeindrucken selbst geübte Wintersportler. Auch Langläufer kommen auf ihre Kosten: Nur wenige Meter vom Hotel entfernt beginnt die 14,5 Kilometer lange Langtauferer Höhenloipe. Geeignet für Klassisch und Skating, stehen ein kleiner und ein grosser Rundkurs zur Auswahl, stets begleitet durch einen eindrucksvollen Blick auf die mächtigen Gletscher der Weisskugelgruppe.

Zimmer Langtaufererhof ©Anneliese Kompatscher
Zimmer Langtaufererhof ©Anneliese Kompatscher

Kreativer Chefkoch 
Nach der sportlichen Betätigung dürfen Entspannung und Erholung natürlich nicht zu kurz kommen. Möglich ist dies im kleinen, aber feinen Wellnessbereich des Hotels mit der Panorama-Dachsauna und dem beheizten Whirlpool mit Blick auf die Weisskugel. Nach einem erfüllten Tag lädt das hauseigene Restaurant zum gemütlichen Beisammensein und Verweilen ein. Ein junger kreativer Chefkoch aus der Gemeinde sorgt für das leibliche Wohl und kombiniert gekonnt die herzhaft-deftigen Aromen der Tiroler Küche mit mediterraner Raffinesse – wenn immer möglich mit regionalen Zutaten. Optimal, um Kraft für eine weitere Skitour am nächsten Tag zu tanken.

www.langtaufererhot.it

Elisha Nicolas Schuetz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.