Wie ein zeitloses Märchenschloss

Majestätisch thront das Suvretta House St. Moritz auf 1850 Metern mitten in der traumhaft hochalpinen Landschaft des Oberengadins. Ringsum ragen die Gipfel in den Himmel, am Talgrund glitzern die Seen.

Das vielfach ausgezeichnete Grand Hotel, 1912 im Stil der Belle Epoque errichtet, wird heute vom Ehepaar Esther und Peter Egli als herzliche Gastgeber geführt. Der persönliche Umgang mit den Gästen spielt eine ebenso grosse Rolle wie das höchste Mass an Professionalität, mit der das Suvretta House geführt wird. Die 181 Zimmer mit zehn Suiten und das Interieur des Hauses brillieren durch zeitlos eleganten Stil: Möbel aus edlem Massivholz, sorgfältig ausgewählte Stoffe, einladend warme Farben und ein klares Design bilden den perfekten Rahmen für das unvergleichliche Panorama entlang des Suvretta Plateaus.

© DANIEL MARTINEK PHOTOGRAPHY

ZEITLOSES TRADITIONSHOTEL

Nach der Eröffnung vor über hundert Jahren reisten die Gäste aus aller Welt an, um sich im Suvretta House nach allen Regeln der Kunst verwöhnen zu lassen und das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Im Laufe der Jahrzehnte gab sich in diesem exklusiven Haus viel Prominenz aus der Kunst, dem Showbusiness sowie aus Politik und Wirtschaft ein Stelldichein; unter anderem der König Faruk von Ägypten, Kronprinz Akihito, der Schah von Persien, Gregory Peck oder Evita Perón. Sieben Generationen von Hoteliers haben das Suvretta House im Laufe seiner über hundertjährigen Geschichte geführt, und jede hat dem Haus ihren eigenen Stempel aufgedrückt. Heute nun gehört der Betrieb zu den wenigen Traditionshotels der Schweiz, die schlicht zeitlos sind.

EXKLUSIVE SOMMER-AKTIVITÄTEN

Das Suvretta House lockt im Sommer 2020 mit einem abwechslungsreichen Programm- Angebot, das seinesgleichen sucht. Zusammen mit der Suvretta Sports School können Gäste wöchentlich auf unterschiedlichste Aktivitäten wie unter anderem Golfen, Geissentrekking, Stand Up Paddling, Mountain Bike Touren oder Wanderungen zurückgreifen. Und dies alles in der einmalig herrlichen Naturlandschaft des Oberengadins. Ebenso sind spezielle Anlässe mit professioneller Anleitung vorgesehen, wie beispielswiese Tontaubenschiessen, die Suvretta House Art Week mit Aquarell-Malerei in freier Natur, die Suvretta House Fly Fishing Days und etwa die Bergkräuterwanderung mit dem Küchenchef Fabrizio Zanetti.

© DANIEL MARTINEK PHOTOGRAPHY

ENGADINER SPEZIALITÄTEN

Zum perfekten Ausklang eines erlebnisreichen Tages erwarten die Gäste wahre Gaumenfreuden. In der imposant erhabenen Hotel Halle & Anton’s Bar, welche auf die Wintersaison 2019/20 renoviert wurde, können Besucher zum Full English Suvretta House Afternoon Tea mit frisch zubereiteten Scones aus der hauseigenen Bäckerei die exklusiven Suvretta Lady’s und Gentleman’s Gin-Sorten probieren. In der Suvretta Stube und auf der dazugehörigen Sonnenterrasse gibt es beliebte Suvretta Klassiker und Engadiner Spezialitäten, die auf eine neue, leichte Art interpretiert werden. Ein traditionelles Käsefondue oder Raclette dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie saftige Steaks vom Holzkohlegrill. Den ganzen Sommer über finden dort ebenso genussvolle Events wie Jazz Barbecues mit dem belgischen Starmetzger Hendrik Dierendonck oder ein 1. August Picknick mit Live Musik statt. Das Highlight für alle Gourmets bildet das Grand Restaurant. Die mit 16 Gault MillauPunkten ausgezeichnete Küche von Chefkoch Fabrizio Zanetti serviert marktfrische, französische Küche in der einmalig imposanten Atmosphäre des Grand Restaurants. Den anmutenden Holzvertäfelungen und Eichensäulen aus der Gründerzeit entsprechend, wird hier noch im dunklen Anzug mit Kravatte diniert, was den einmaligen Charme des Grand Restaurants in Perfektion vollendet. Denn: Mit der Zeit zu gehen schliesst die Pflege von Traditionen nicht aus. Die zahlreichen Räumlichkeiten des Suvretta House können indivi duell für Hochzeiten, Festlichkeiten und Meetings gebucht werden.

© DANIEL MARTINEK PHOTOGRAPHY

ZAHLREICHE SPORTANGEBOTE

Das traumhafte Ambiente lässt sich am besten bei den zahlreichen Freizeit- und Sportangeboten in freier Natur erleben. Im Winter bietet das Haus einen Service der Extraklasse, welcher selbst in St. Moritz seinesgleichen sucht: Die Gäste des Ski-In and Ski-Out Hotels profitieren von einem exklusiven Privatskilift mit direkter Anbindung zum Skigebiet Corviglia/Marguns (350 Kilometer Pisten). Die zum Suvretta House dazugehörigen Bergrestaurants Trutz und Chasellas (14 Punkte Gault Millau) bieten mit ihren sonnenverwöhnten Terrassen und regionalen Spezialitäten den perfekten Einkehrschwung. Damit nicht genug: Den Gästen wird ein hauseigener Eislaufplatz sowie Curling Felder aus Natureis mit einmaligem Blick auf die Engadiner Seenlandschaft geboten. Ruhe und wohltuende Entspannung finden Besucher im Suvretta Sports & Pleasure Angebot. Individuelle Spa & Beauty Treatments aus organischen Produkten locken ebenfalls wie der 25 Meter lange Pool mit Bergblick, ein Outdoor-Whirlpool sowie eine vielfältige Saunalandschaft.

© DANIEL MARTINEK PHOTOGRAPHY

WWW.SUVRETTAHOUSE.CH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.