Bahnfahrt ins Sightseeing-Glück

Das weitläufige Streckennetz der Appenzeller Bahnen bringt die Passagiere von Altstätten, Rheineck und Rorschach sowie von St. Gallen und Gossau direkt ins Appenzellerland. Angeboten werden auch öffentliche Erlebnis­ und Nostalgiefahrten.

Die Appenzeller Bahnen sind ein junges Unternehmen. Es entstand Anfang Juli 2006 aus der ehemaligen Trogenerbahn, der Rorschach­Heiden­Bergbahn, der Bergbahn Rheineck­Walzenhausen sowie den ehemaligen Appenzeller Bahnen. Das weitläufige Streckennetz, das durch drei Kantone führt, bringt die Fahrgäste von Altstätten und Rheineck im Rheintal und St. Gallen und Gossau im Fürstenland bis ins Appenzellerland. Das Bahnunternehmen führt Pendler und Schüler zur Arbeit oder Ausbildung, die Bewohner des Einzugsgebietes in die Stadt oder aufs Land – und Touristen aus aller Welt zu den unzähligen Sehenswürdigkeiten der Region. Auf jeder Linie sind ganz besondere Momente garantiert. Es sind unvergessliche Erlebnisse, die mit Krimidinner­, Jass­ oder Fonduefahrten sowie mit Nostalgiefahrten für Jubiläen, Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenessen noch verstärkt werden.

© Marcel Steiner CH-9103 Schwellbrunn

AUF DEN SCHIENEN INS ABENTEUER

1 Linie Altstätten – Gais: Die malerische Zahnradstrecke verbindet das Städtchen Altstätten im St. Galler Rheintal mit Gais in Appenzell Ausserrhoden. Rund um Gais lädt die hügelige Voralpenregion zu ausgedehnten Wanderungen ein.

2 Linie Rorschach – Heiden: Es ist eine erlebnisreiche Fahrt, bei schönem Wetter im offenen Aussichtswagen, vom Bodensee hoch ins Biedermeierdorf Heiden. Ein Besuch des Henry-DunantMuseums ist dort fast Pflicht, ebenso eine Wanderung auf dem lustigen Witzweg nach Walzenhausen.

3 Linie Rheineck – Walzenhausen: Die über 100-jährige Zahnradbahn bringt die Gäste auf einer Fahrt von Rheineck nach Walzenhausen. Die Bahn ist Etappe im Rundfahrt-Erlebnis mit zwei Bergbahnen und dem Schiff (Sommer saison) sowie End- oder Anfangspunkt des Witzwanderwegs.

4 Linie Trogen – St. Gallen – Appenzell: Die abwechslungsreiche Fahrt mit herrlicher Aussicht auf die Gallusstadt, den Bodensee sowie das Alpsteingebirge ist ein besonderer Bahngenuss. Die Haltestellen der Linie eignen sich ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Region von St. Gallen bis Appenzell.

5 Linie Gossau – Appenzell – Wasserauen: Auf einem Ausflug von Gossau via Appenzell nach Wasserauen kann das liebliche Appenzeller Hinterland mit seiner typischen Hügellandschaft besonders gut erkundet werden.

© Marcel Steiner – CH-9103 Schwellbrunn

WWW.APPENZELLERBAHNEN.CH
WWW.ST.GALLEN-BODENSEE.CH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.