Aromatische Akzente

Zu jedem Ferienerlebnis gehören natürlich auch kulinarische Entdeckungsreisen mit dazu. Fünf originelle Gerichte, einfach und schnell zubereitet.

POULETPÄCKLI MIT SPECK UND GEMÜSE

FÜR 4 Personen
ZUBEREITEN ca. 20 Minuten
BACKEN ca. 15 Minuten
BACKPAPIER für das Blech

4 Pouletbrüstchen, längs halbiert
1 rote Peperoni, in 8 Streifen
4 Bundzwiebeln mit dem Grün, längs halbiert
2 Stangen Stangensellerie, in Streifen
8 Rosmarinzweige
8 Tranchen Bratspeck
2 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG Poulet, Gemüse streifen und Rosmarinzweige mit je einer Tranche Bratspeck um- wickeln, sodass 8 Päckli entstehen. Mit Bratbutter bepinseln, würzen.
BACKEN In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens ca. 15 Minuten backen.
TIPP Dazu passen Salat oder Ofenkartoffeln mit Sauerrahmsauce.

© DENNIS SAVINI

ORIENTALISCH MARINIERTES LAMMNIERSTÜCK

FÜR 4 Personen
ZUBEREITEN: ca. 20 Minuten
NIEDERGAREN: ca. 20 Minuten

LAMM
2 Lammnierstücke, je ca. 300 g
1 EL Kreuzkümmelsamen
½ TL Zimtpulver ½ TL Chiliflocken
2 EL Olivenöl Salz, Pfeffer

SAUCE
200 g Rahmjogurt nature
1 Bund Minze, grob gehackt
½ Salatgurke, an der Rösti-Raffel gerieben
1 Knoblauchzehe, gehackt Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG LAMM Fleisch mit Kreuzkümmel, Zimt und Chili würzen, mit Öl bestreichen. In der heissen Bratpfanne rundum 3–4 Minuten anbraten, würzen. NIEDERGAREN Im auf 100 °C vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten niedergaren, bis die Kerntemperatur von ca. 50 °C (à point) erreicht ist. SAUCE Jogurt mit Minze, Gurke und Knoblauch mischen, würzen. TIPPS Lammnierstück schräg tranchieren. Dazu passt Couscous.

© DENNIS SAVINI

BUNTER KICHERERBSENSALAT

FÜR 4 Personen
ZUBEREITEN ca. 20 Minuten

SAUCE
4 EL weisser Balsamico-Essig
2 EL Sesamöl
4 EL Olivenöl
1 EL Honig, flüssig
Salz, Pfeffer
2 EL Sesamsamen, geröstet

SALAT
1 Zucchetti, an der Röstiraffel gerieben 350 g verschiedenfarbige Cherrytomaten, halbiert
2 EL Rapsöl
1 Dose gekochte Kichererbsen
240 g abgespült, abgetropft
2 Bundzwiebeln mit dem Grün, in Ringen
50 g Cashewkerne
1 EL Kreuzkümmelsamen
30 g Rosinen oder Korinthen
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG SAUCE Essig, Öl und Honig mischen, würzen. Sesam samen dazugeben.
SALAT Zucchetti und Cherrytomaten im heissen Öl ca. 2 Minuten anbraten, mit den Kichererbsen und den Bundzwiebeln zur Sauce geben. Cashewkerne und Kreuzkümmel in derselben Pfanne anrösten. Zusammen mit den Rosinen unter den Salat mischen, würzen.

© DENNIS SAVINI

RISOTTO MIT PAK-CHOI, SPECK UND SALBEI

FÜR 4 Personen
ZUBEREITEN ca. 20 Minuten
BRATEN IM OFEN ca. 10 Minuten
BACKPAPIER für das Blech

RISOTTO
1 Schalotte, fein gehackt
1 EL Butter
250 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
1 dl Weisswein
6–7 dl Gemüsebouillon, heiss
100 g Butter, in Stücken
50 g Sbrinz AOP, gerieben

BEILAGE
2 Pak-Choi, halbiert
1 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcréme
Salz, Pfeffer
12 Salbeiblätter
12 Tranchen Rohessspeck, ca. 100 g

ZUBEREITUNG
RISOTTO Schalotte in der warmen Butter andämpfen. Reis dazugeben und andünsten, bis er glasig ist. Mit Wein ablöschen, vollständig einkochen. Bouillon nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Risotto unter häufigem Rühren 18–20 Minuten köcheln. Butter und Sbrinz darunterrühren. Der Risotto sollte «all’onda», also fliessend und nicht trocken sein. BEILAGE Pak-Choi in der heissen Bratbutter anbraten, würzen, auf das vorbereitete Blech geben. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 8–10 Minuten fertig braten. Salbeiblätter in derselben Pfanne ca. 3 Minuten knusprig braten. Risotto mit Pak-Choi, Salbei und Speck servieren.

© DENNIS SAVINI

HACKFLEISCHSALAT

FÜR 4 Personen
ZUBEREITEN ca. 30 Minuten

300 g Rindshackfleisch
2 EL Sesamöl 20 g Ingwerwurzel, in feinen Streifen
1 roter Chili, entkernt, in feinen Streifen
2 Rüebli, in feinen Streifen
3 Bundzwiebeln mit dem Grün, in feinen Ringen
50 g tiefgekühlte Erbsli, aufgetaut
4 EL Apfelessig
4 EL geröstete Erdnüsse
Salz, Pfeffer
8 kleine Kopfsalatherzen
½ Bund Koriander, gezupft

ZUBEREITUNG

Hackfleisch portionenweise im heissen Sesamöl ca. 5 Minuten braten. Ingwer, Chili und Rüebli dazugeben und weitere 5 Minuten rührbraten. Bundzwiebeln und Erbsli für weitere 2 Minuten mit rührbraten. Essig und Erdnüsse dazugeben, würzen. Hackfleischsalat in den Kopfsalatherzen anrichten. Mit Koriander bestreuen.

TIPP Limettenschnitze dazu servieren.

© DENNIS SAVINI

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.