In der Abgeschiedenheit

Alphütten sind Sehnsuchtsziele – heute mehr denn je. Wer die absolute Ruhe in einer spektakulären Naturidylle sucht, findet hier den Himmel auf Erden sowie ein einzigartiges Wanderparadies.

Schönbielhütte, Zermatt
Umgeben von mächtigen 4000ern wie Matterhorn, Dent Blanche, Dent d’Hérens oder Obergabelhorn ist diese Hütte ein idealer Ausgangspunkt für atemberaubende, hochalpine Touren. Als Wanderziel am Ende des Zmutttales gelegen, erreicht man die Hütte in 2,5 Stunden (von Schwarzsee) oder von Zermatt in nur 4 Stunden in einer unvergesslichen Wanderung entlang der Matterhorn-Nordwand. Die Schönbielhütte auf 2694 m.ü.M. bietet sich auch für Familien als Ausflugsziel an. Sie verfügt über 80 Plätze im Matratzenlager, und am Mittag werden diverse Speisen angeboten.
hausbielti.ch/schoenbielhuette; madeinbern.com

Gaulihütte, Urbachtal (Bern)
Die Gaulihütte befindet sich an idyllischer Lage im oberen Urbachtal über dem Mattenalpsee auf einer Höhe von 2205 m.ü.M. Sie liegt in einer Landschaft von besonderen Biotopen und einer vielfältigen Flora und Faune. Mehrere Gletscher können von der Hütte aus in weniger als einer Stunde erreicht werden; so beispielsweise der Grünberggletscher oder der Gauligletscher. Der Neubau der behaglichen Hütte stammt aus dem Jahr 1978, der Altbau datiert von 1895. Die Gaulihütte bietet 65 Plätze im Matratzenlager und die Küche serviert vor allem Fischprodukte und Salat.
gaulihuette.ch; madeinbern.com

Sustlihütte, Uri
Die Sustlihütte liegt auf 2257 m.ü.M. und verfügt heute über 69 Schlafplätze und 85 Sitzplätze. Es bestehen 5 grosse Zimmer mit 8-15 Schlafplätzen. Vier Kameraden, die am 9. Juli 1911 den Wichelplanggstock bestiegen, hielten auf dem heutigen Hüttenplatz ihre Mittagsrast und beschlossen spontan, hier eine Clubhütte zu bauen. 1915 konnte die Hütte eingeweiht werden. Als die Sustenstrasse im Jahr 1946 erbaut wurde, stieg gleichzeitig die Anzahl Besucher, worauf die Hütte erweitert wurde. Diese Erweiterung wurde bei einem Umbau in den Jahren 1992-1993 abgebaut, der alte Hüttenteil aus dem Jahr 1915 liess man bestehen.
sustlihuette.ch

Lidernenhütte, Uri
Durch ihre gute Erreichbarkeit ist die Lidernenhütte im wenig bekannten Riemenstaldner Tal als Ausgangspunkt für alpine Ausbildungskurse, Kletter- und Skitourenlager, Kinderbergsteigen, aber auch für Schulausflüge geeignet. Einfache Besteigungen und interessante Übergänge in Richtung Muotathal, Schächental, Urnersee und zum Spilauer Bergsee sind die weiteren Trümpfe dieser urtümlichen Hütte. Der heimelige Holzbau auf 1727 m.ü.M. mit wunderschöem Blick auf den Vierwaldstädtersee und Luzern bietet 85 Plätze im Matratzenlager in 5 Schlafräumen – einfach, aber herzlich.
sac-cas.ch

© Videoproduction Saas

Mischabelhütte, Wallis
Diese Hütte ist nichts für Personen mit Höhenangst – an spektakulärer Lage, inmitten einer hochalpinen Bergkulisse, liegt sie auf 3340 m.ü.M. am Fusse des Nordostgrates der Lenzspitze. Die erste Mischabelhütte wurde 1903 eingeweiht, der letzte Umbau erfolgte 2019. Der Aufstieg zur Hütte ist ab Saas Fee durchgehend markiert, im oberen Gratbereich mit Stahlseilen sowie einer Leiter versehen und nimmt rund 4 Stunden in Ansrpuch. Besucher stehen heute 10 Hütten zur Verfügung, wobei die obere (neue Hütte) mit Küche, Schlafplätzen, Speisesaal und Sanitäranlagen als Haupthaus bezeichnet werden kann. Die untere Hütte dient als zusätzliches Schlaflager.
mischabelhuette.ch

Lauteraarhütte, Berner Oberland
Die Lauteraarhütte SAC auf 2393 m.ü.M. ist eine kleine ursprüngliche Hütte in einsamem, hochalpinem Gebiet des Berner Oberlandes. Bereits in den 1840-er Jahren wurde hier der Pavillon Dollfuss erstellt, der 1882 durch die SAC-Sektion Zofingen erworben wurde. Die 1931 neu gebaute Hütte ist bis heute weitgehend im Originalzustand erhalten geblieben, besonders das schön getäferte Stübli weiss zu beeindrucken. Die gemütliche Hütte im UNESCO-Weltnaturerbe Jungfau-Aletsch bietet Platz für 40 Personen im Matratzenlager in drei verschieden grossen Schlafräumen. Es sind auch Gäste willkommen, die ihre Verpflegung selber mitbringen.
lauteraarhuette.ch, madeinbern.com

 

Autor: Elisha Nicolas Schuetz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.