Die schönsten Feuerstellen im Kanton Bern

Ein Feuer anfachen und Cervelats bräteln mitten in der Natur: Was gibt es Schöneres auf einem Sommerausflug? Die Region Bern bietet idyllische Feuerstellen mit Aussicht, mitten im Wald oder direkt am Wasser.

Die liebliche Landschaft im Emmental ist geradezu prädestiniert für eine gemütliche Wanderung mit Picknick. Ein tolles Panorama bietet der Aussichtspunkt auf der Lueg in der Gemeinde Affoltern im Emmental. Auf der Bergkuppe gleich neben dem Soldatendenkmal befindet sich eine gut ausgerüstete Feuerstelle an sonniger Lage. Dort hat es viel Platz, mehrere Sitzbänke, einen überdachten Tisch, ausreichend Feuerholz und zwei Grillroste. Die Lüderenalp ist ebenfalls ein schönes Ausflugsziel im Emmental. Direkt am Wanderweg Lüderenalp-Geissgratfluh-Höchänzi-Napf liegt die gemauerte Brätlistelle Rislau. Sie wird umrahmt von Sitzbänken und einem Stehtisch. Auch ein Holzdepot ist vorhanden. Lange in Erinnerung bleibt hier sicher die wunderbare Aussicht auf die Berner Alpen.

Plateau de Diesse © Vincent Bourrut – www.bourrut.ch

Tipps für Ausflüge im Berner Oberland

Cervelats und «Sackhegu» gehören auch im Berner Oberland in den Rucksack. Eine kurze Wanderung in Thun führt vom Kleist-Inseli, wo einst der Dichter Heinrich von Kleist lebte, zum Grunderinseli. Die kleine Insel ist durch einen Fussgänger-Holzsteg mit dem Festland verbunden. Es gibt dort Feuerstellen, Sitzbänke, Picknicktische und eine herrliche Aussicht über den Thunersee. Ausruhen mit Blick auf den Niesen kann man entlang des Panorama Rundwegs Thunersee. Die Highlights des Weges sind sicher die beiden spektakulären Hängebrücken in Sigriswil und Leissigen. Und in der Umgebung von Sigriswil findet man auch gleich vier verschiedene Grillplätze. Wenn die Kinder lieber auf den Spuren des Waldmännchens Grimmimutz wandern, sind sie im Naturpark Diemtigtal gut aufgehoben. Schön ist aber auch der Grillplatz im Katzenloch, der am Talwanderweg liegt. Am überdachten Tisch finden bis zu 14 Personen Platz. Wasser gibt es im nahen Bach, und der Wald rund herum eignet sich zum Spielen und Herumtollen.

Jeroen Seyffer Fotografie
Haengebrücke Sigriswil Thun © Jeroen Seyffer Fotografie

Unterwegs im Seeland und Berner Jura

Doch es muss ja nicht immer bergab und bergauf gehen. Im Seeland führt eine abwechslungsreiche und erholsame Wanderung durch Auenwälder und offenes Land entlang der Alten Aare von Aarberg über Lyss nach Büren an der Aare. Auf der ganzen Route gibt es zahlreiche Grillplätze. Beispielsweise jener bei der Waldhütte. Er ist gross, angenehm schattig und hat viele Sitzgelegenheiten sowie eine gedeckte Feuerstelle. Ein mögliches Ausflugsziel ist der Lysser Aussichtsturm auf der Kreuzhöhe im Wald. Er bietet eine 360-Grad-Rundumsicht auf den Jura und die Alpen. Apropos Jura: Den sollte man natürlich nicht links liegen lassen. Das Plateau de Diesse – eine Hochebene zwischen Bielersee und Chasseral auf rund 800 Meter gelegen – trumpft mit der idyllischen Feuerstelle Pentier mitten auf einer Waldlichtung auf. Es ist ein wunderschöner Picknickplatz mit einem grossen, geschützten Kamin, mehreren festen Tischen, einer Hütte und einer Petanquebahn. Das Plateau de Diesse – im Berner Jura auch Tessenberg genannt – ist verkehrsmässig gut erschlossen. Besonders vergnüglich ist die Anreise mit dem „Vinifuni“. Die Standseilbahn führt von Ligerz am Bielersee nach Prêles auf dem Tessenberg.

BE! Tourismus AG
Thunstrasse 8
3005 Bern
+41 31 300 33 00
info@madeinbern.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.