Südtirol – Unbekannte Seen

Durnholzer See, Sarntal:
Der romantische kleine See ist von Wäldern und Wiesen umgeben – leichte Seerundwanderung – viele typische Bauernhöfe, kleines Dorf Durnholz spiegelt sich im See, alte Kirche mit wertvollen Fresken

© IDM Südtirol / oooyeah.de

Toblacher See, Toblach:

Am Eingang des Höhleinsteintales, zwischen den Dolomitengipfeln der zwei Naturparks Drei Zinnen und Fanes-Senes-Prags (beide DOLOMITEN UNESCO WELTERBE) eingebettet – das Wasser des Sees ist türkisblau und durchsichtig – weniger bekannt und besucht als der sich in der Nähe befindenden Pragser Wildsee.

© IDM Südtirol / Harald Wisthaler

Wuhnleger Weiher, Tiers:

Eine leichte Wanderung durch die Wälder führt von Tiers zum kleinen Weiher, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf den legendären Rosengarten, dem Reich König Laurins, geniessen kann.

© IDM Südtirol / Alex Moling

Antholzer See:

An der Strasse zum Staller Sattel gelegen, ist ein Abstecher und eine kleine Wanderung rund um den Bergsee empfehlenswert. Es spiegeln sich darin die hohen Gipfel des Naturparks Rieserferner-Ahrn.

© IDM Südtirol / Manuel Kottersteger

Spronser Seen, Partschins:

Die Spronser See liegen innerhalb des Naturpark Texelgruppe und um sie zu erreichen muss man schon etwas schwitzen – man kann über den Meraner Höhenweg oder über das Hinterpasseiertal zu ihnen aufsteigen.

© Athesia-Tappeiner / Alex Filz

Wackerer See (Lacke)/Plose:

Wenn man den Dolomiten Panoramaweg auf Brixens Hausberg, der Plose, macht, kommt man mit einem kleinen Abstecher zum kleinen Wackerer See, von wo aus man eine wunderschöne Sicht auf die Aferer Geisler (Teil des Naturparks Puez Geisler, DOLOMITEN UNESCO) geniessen kann. Der See ist auch von Lüsen aus erreichbar.

© IDM Südtirol / Helmuth Rier

Felixer Weiher, Deutschnonsberg:

Eingebettet in einer lieblichen Waldlandschaft, erreicht man den Felixer Weiher über eine leichte, für Familien geeignete, Wanderung. Schön ist auch die Seerundwanderung mit vielen Ruheplätzen

© IDM Südtirol / Alex Filz

Haidersee, St. Valentin auf der Haide:

Der natürliche See ist der “kleine” Bruder des viel bekannteren Reschenstausee (mit dem versunkenen Turm). Der Haidersee ist ein Fischerparadies und eine schöne Wanderung führt rund um den See auf Entdeckungswanderung von Flora und Fauna im Schilfgürtel

© IDM Südtirol / Alex Filz

Göllersee, Aldein:

Es ist sicherlich der versteckteste und unbekannteste kleine See, mitten im Wald gelegen oberhalb des Etschtals. Man erreicht ihn über eine leichte Wanderung von Aldein aus.

© TV Aldein & Radein / Manuela Tessaro

 

Südtirol Information, www.suedtirol.info

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.